Home » Blog » Downloaden oder streamen datenverbrauch

Downloaden oder streamen datenverbrauch

(Last Updated On: June 21, 2020)

Sie haben auch die Möglichkeit, Datenobergrenzen für jedes Profil in Ihrem Netflix-Konto festzulegen, wenn Sie also auf mehreren Geräten zuschauen oder ein Kind auf einem Mobilfunkplan haben, der auf der Datenfront überspringt, können Sie sicherstellen, dass es jederzeit minimale Daten verbraucht, ohne die Anzeigeerfahrung der anderen Benutzer zu beeinträchtigen. Diese Optionen unterscheiden sich geringfügig von den anwendungsweiten Einschränkungen und bieten eine stündliche Dateneinschränkung, beginnend mit 0,3 GB und max. Ich bin nur neugierig, auf welcher Ebene des Streamings auf ein externes Gerät es aus Datensicht effizienter wird, nur die Datei herunterzuladen, die auf die Datennutzung bedacht war. Nur Wlan – Sie können nur auf dem Gerät streamen, wenn Sie mit Wi-Fi verbunden sind. Haben Sie sich schon einmal gefragt: “Wie viele Daten verwende ich?” Und wissen Sie, wie viele Daten Sie streaming filme, TV oder Musik verwenden werden? Was ist mit normalem Web-Browsing? Finden Sie es in unserem praktischen Führer… Streaming zeichnet sich aus, wenn Sie wiFi haben (oder einen unbegrenzten Datentarif haben), weil es dann egal ist, wie viele Daten Sie streamen. Es ist toll, wenn Sie Geräte wie Smartphones oder Laptops mit Solid-State-Laufwerken mit wenig Speicher haben, weil es bedeutet, dass Sie die Dateien nicht direkt auf Ihr Gerät herunterladen müssen. Da viele der Faktoren ähnlich sind, muss die Frage, ob Sie eine Datei streamen oder herunterladen möchten, davon abhängen, wie Sie die Datei verwenden möchten. Streaming-Musikdienste sind nicht annähernd so schlecht, weil Audio nicht annähernd so datenintensiv ist. Sie können viel Musik hören, bevor Sie Ihr Datenlimit erreichen! Die aktuellen Methoden zum Anzeigen Ihrer Lieblingsprogramme sind durch Streaming und Download. Obwohl beide vollständig digital sind, sind sie eigentlich zwei verschiedene Methoden der Einstimmung.

Sowohl beim Streaming als auch beim Herunterladen wird eine Datei an das Gerät gesendet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass eine Streaming-Datei einfach abgespielt wird, sobald sie verfügbar wird, während ein Download auf dem Speicher gespeichert wird. Beide Prozesse beinhalten den Akt des Herunterladens, aber nur einer lässt Ihnen eine Kopie auf Ihrem Gerät, auf die Sie jederzeit zugreifen können, ohne die Daten erneut empfangen (oder herunterladen) zu müssen. Das Ansehen von Fernsehsendungen oder Filmen auf Netflix verbraucht für jeden Stream von Standard-Definitionsvideos etwa 1 GB Daten pro Stunde und für jeden Stream von HD-Videos bis zu 3 GB pro Stunde. Herunterladen und Streaming verbrauchen eine ähnliche Datenmenge.

About the author

Nabeel Tirmazi

Topics

  • No categories